„Hätte ich das gewusst…!“

Wer kennt nicht diesen oder einen ähnlichen Ausspruch und weiß, was sich dahinter verbirgt und wie es sich anfühlt. Eine falsche Entscheidung! Gefühle wie Enttäuschung, Trauer und Wut können auftreten.

Aber:

Gibt es überhaupt falsche Entscheidungen?

Nein, denn zum Zeitpunkt der Entscheidung gab es gute Gründe für diese Entscheidung. Die Entscheidung wurde zu einem Zeitpunkt getroffen, unter Nutzung des damaligen Wissens. Sie ist auch den seinerseits herrschenden Umständen geschuldet und wurde zur Unterstützung von ehemals wichtigen Zielen getroffen. Zu dem damaligen Zeitpunkt war es definitiv die richtige Entscheidung. Akzeptieren Sie dieses unbedingt! Denn Selbstbeschimpfung sogar Selbstverachtung sind weder hilfreich noch förderlich.

Halten Sie sich immer vor Augen, dass zu dem Zeitpunkt im Hier und Jetzt, an dem eine in der Vergangenheit gemachte Entscheidung bereut wird, der Wissensstand ein anderer ist! So kann sich die Gewichtung von Werten verschoben haben kann oder Einflüsse haben sich geändert, die Umstände sind anders geworden.


Kurz – unser Leben und unsere Persönlichkeit hat sich entwickelt, verändert. Und so kann es passieren, dass getroffene Entscheidung nicht mehr gewürdigt werden oder als falsch bewertet werden. Denn - jetzt würde die Entscheidung anders ausfallen.

Wie gehe ich mit Fehlentscheidungen um?

Viele Entscheidungen können nicht korrigiert werden. Alea iacta es – die Würfel sind gefallen. Wie ist mit Entscheidungen umzugehen, die man jetzt so nicht mehr treffen würde? Mit (vermeintlichen) Fehlentscheidungen?

Sieht man das Leben als Entwicklungsfeld, dann kann die Frage: „Wofür war es gut?“ weiterhelfen.

Denn jede Entscheidung hat Vor- und Nachteile. Wir leben in der Polarität.

Leben ist eine Aneinanderreihung von Zeitpunkten, diese werden zu Zeiträumen, zu unserem Lebensalter. Und zu jedem einzelnen Zeitpunkt können und müssen Entscheidung getroffen werden. Manchmal kann eine Entscheidung der Vergangenheit und deren Auswirkungen abgemildert werden durch Treffen von neuen Entscheidungen, die einen anderen Weg einschlagen lassen.

Leben ist immer verbunden mit Verantwortung – dem Geben von Antworten. (Ver-)Zweifeln Sie nicht an den Entscheidungen, die in der Vergangenheit liegen! Nutzen Sie ihre Verantwortung und geben Sie aktuell die Antworten, die für Sie stimmig, zielführend und wertschöpfend sind.

Sie können ausschließlich in der Gegenwart die an Sie gestellten Fragen, welche das Leben an Sie heranträgt, beantworten. Dadurch gestalten Sie ihre Zukunft.


Und - lassen Sie die Antworten der Vergangenheit dort, wo diese hingehören – in die Vergangenheit.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen