Sicherheit im Leben

Nur noch wenige Tage, dann geht auch dieses Jahr 2021 dem Ende entgegen.


Der Jahreswechsel kann eine Phase der Rückschau und Rückbesinnung sein. Viele nutzen diese Zeit auch für eine Phase des Aufbruchs, Umbruchs und der Neugestaltung.


Es werden Vorsätze für das Neue Jahr vereinbart, Wünsche formuliert, konkrete Ziele gesetzt, Ideen gesponnen oder Pläne ausgearbeitet.


Egal, wie klar oder unbestimmt die Neuausrichtung ist. Gemeinsam bei allen ist die Unsicherheit. Keiner kann wissen, was das Neue Jahr für Erlebnisse, Erfahrungen, Begegnungen, Entscheidungen, Schicksalsschläge, Chancen, Krisen…. tatsächlich bringt.

Denn nicht alles liegt in unserer Hand. Nicht alles können wir allein bewirken.

Diese Unsicherheit ist kein Zeichen der aktuellen Zeit.

Nein – sie ist immer schon vorhanden gewesen. Aus diesem Grund ist es hilfreich, mit der Unsicherheit leben können.


Eine Herangehensweise kann es sein, die einzige im Leben vorhandene Sicherheit als solche anzunehmen. Die Sicherheit, dass dieses Leben mit dem Tod endet.

Keiner kann sagen, wann das für den Einzelnen der Fall sein wird und auch das Wie des Sterbens bleibt ungewiss.


Sicher ist jedoch, dass wir alle vor unserem Tod unsere persönliche letzte Stunde erleben werden.


Aber – davor gibt es noch viele Stunden. Stunden die individuell gelebt, gestaltet, geliebt, geschätzt, genutzt werden können. Stunden, die wie im Flug vergehen und Stunden, in denen die Zeit still steht.


Nutzen wir unsere Lebensstunden bevor uns die mit Sicherheit eintretende letzte Stunde dazu bringt, Bilanz zu ziehen und zu betrachten, wie wir unser Leben gelebt haben.


Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich in dieser Stunde versöhnlich verabschieden können und ein positives Fazit ziehen können und – das diese Stunde noch fern ist!


Bis dahin – Leben Sie wohl!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen